Die Geschichte rund um die Parade und den «Jungle Street Groove»

Der «Jungle Street Groove» (JSG) begann spontan im Jahr 1995, als etwa 150 Personen tanzend gegen die Atombombenversuche Frankreichs demonstrierten. Ein Jahr darauf fand die erste offizielle «Jungle Street Groove Parade» mit einem  «Groove Truck»  (Wagen mit Soundsystem) und etwa 300 Personen statt.

1996 hat die erste, offizielle «Jungle Street Groove» Parade stattgefunden. Über die Jahre hinweg ist der Umzug durch die Basler Innenstadt stetig gewachsen und zählte 2004 bereits 12 Groovetrucks und über 5'000 Besucher. Die musikalischen Genres, die von DJs oder Live Acts auf den Groovetrucks gespielt werden, sind Jungle, Drum’n’Bass, Dubstep, Dub, Techno und House, die oft auch von einem MC begleitet werden.

Im Jahr 2005 fand die «Jungle Street Groove Parade» nicht in der üblichen Form statt, da eine Splittergruppe des ursprünglichen O.K. sich abspaltete und die Alternativveranstaltung «Beat on the Street» gründete. Die beiden Organisationenhaben sich darauf geeinigt, ihren Umzug jährlich abwechselnd stattfinden zu lassen. Wobei die «Jungle Street Groove» findet jeweils in den geraden Jahren statt.

Die Route der Parade änderte sich im Verlauf der Zeit mehrmals. Wurde während der Demo noch quer durch die Stadt marschiert, hat die «Jungle Street Groove Parade» im '96 und '97 dann am Barfüsserplatz gestartet und endete auf dem Kasernenplatz. Wegen Reklamationen der Geschäftsbesitzer in der Freien Strasse und Problemen mit der BVBetablierte sich bald die Strecke vom Münsterplatz aus via Rittergasse – Wettsteinbrücke – Theodorsgraben – Oberer- und Unterer Rheinweg bis hin zur Kaserne. Aufgrund Lärmreklamationen der Anwohner vom Münsterplatz sowie dem Verein ab 2010 auferlegten, sehr hohen Gebühren zur Sperrung der Wettsteinbrücke, verlagerte sich die Route ausschliesslich ins Kleinbasel.

So wird heute vom Besammlungspunkt am Stachelrain aus entlang dem Kleinbasler Rheinufer via Schaffhauserrheinweg – Oberer-und Unterer Rheinweg bis zur Höhe Kaserne getanzt und gefeiert.

2016 führt die Paradestrecke erstmals bis in den Basler Rheinhafen mit anschliessenden Festivitäten.


Der Verein

Der Verein - «Jungle Street Groove» besteht seit 1995 mit dem Zweck der regelmässigen Durchführung einer Musik-Parade in Basel (aktuell alle zwei Jahre). Die ursprünglich als musikalische Demonstration gegen Frankreichs Atomwaffenversuche entstandene Veranstaltung ist mittlerweile ein fester Bestandteil Basel's jugendkultureller Szene und trifft mittlerweile auch auf internationales Interesse aus dem Besucherzahlen um 8'000 Personen resultieren.

Der Verein versteht sich mit seiner Veranstaltung als Plattform für unabhängige, nicht-kommerzielle Kultur und arbeitet auf Non-Profit-Basis. Die Mitglieder des Organisationskomitees, wie auch die teilnehmenden Teams mit ihren Groove Trucks betreiben sämtlichen Aufwand ehrenamtlich und unentgeltlich.

Um diese Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit aufrecht zu erhalten, wird kommerzielles Sponsoring und Werbung auf ein minimales Mass beschränkt.


Ziel und Zweck

Die Förderung von kulturellem Freiraum und Akzeptanz für die künstlerische Freiheit, Kreativität durch Musik.

Durch unsere regelmässig stattfindende Parade bieten wir eine Plattform für die regionale und nationale Musikszene. Ausserhalb der angestammten Lokalitäten bieten wir eine Gelegenheit zum Feiern und Geniessen.


Hinter der Jungle Street Groove Parade steht eine kleine Gruppe von Freunden, die sich für eine echte «Kulturstadt-Basel» einsetzen.


Alain Szerdahelyi (1983)

Alain Szerdahelyi

Präsident / Kommunikation / Catering

Schon 2004 als aktives OK-Mitglied im Verein, ist Alain mittlerweile das erfahrenste Mitglied des Organisationskomitees. Er hat während Jahren mit seinen grafischen Umsetzungen der Parade ein Gesicht gegeben und ist seit 2012 Präsident des Vereins. Auch neben seinem Engagement für den Jungle Street Groove, ist Alain als Kulturschaffender und DJ tief in Basel verankert. Seit einigen Jahren betriebt er zudem eine Werbeagentur in Basel.


André Erismann (1983)

André Erismann

Vizepräsident / Paradeverantwortung / Personal

Als Bereichsleiter in der Hafenindustrie weiss André seine seine Skills gut im Verein einzubringen: Er ist Paradeverantwortlicher und zuständig für behördliche Belange. Privat engagiert er sich neben der JSG u.a. fürs HillChill, im Verein Neubasel oder bei KulturstadtJetzt.

 


Martin Kaiser (1976)

Dr. Martin Kaiser

Legal / Medien

Martin arbeitet als Anwalt in Basel und ist privat im Sport- und Eventmanagement tätigt, wo er auch selber als DJ aktiv ist. Seit 2015 im OK, kümmert er sich um alle rechtlichen Fragen und ist für unsere Medienarbeit zuständig. 

 


Louis de Montmollin (1982)

Louis de Montmollin

Kassier / Groovetrucks

Als Projektleiter im Versicherungswesen ist Louis für die Geschäftsentwicklung zuständig. Beim JSG kümmert er sich neben den Finanzen um die Groovetrucks.


Thom Musy

Thomas Musy

Infrastruktur

Tom ist angehender Sozialarbeiter und kann bereits auf 10 Jahre als DJ und Veranstalter in der Region Basel zurückblicken. Er ist seit 2011 im OK und für unsere Infrastruktur zuständig.

 


Stefan Ursenbacher (1966)

Stefan Ursenbacher

Gründervater

Der praktizierende Lehrer zählt zu den ersten Veranstaltern von elektronischen Musik Events in der Schweiz und ist der eigentliche Gründer des «Jungle Street Grooves». Als stolze Vater von drei Kindern, bleibt Stefan dem Verein als Ehrenmitglied und erfahrene Persönlichkeit erhalten.


 

Wir danken unseren Freunden, unseren Gönnern und allen, die den Jungle Street Groove unterstützen.


Wenn auch du den Jungle Street Groove mit einer Spende oder deiner ehrenamtlichen Hilfe in irgend einer Form unterstützen möchtest, melde dich jetzt. Wir werden uns so rasch als möglich bei dir melden und bedanken uns an dieser Stelle schon im Voraus.

Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:
CH91 0483 5098 3615 8100 0

Name *
Name

Verein - Jungle Street Groove

Burgweg 7 | 4058 Basel | Schweiz

admin@junglestreetgroove.ch

twitter
facebook

IBAN: CH91 0483 5098 3615 8100 0

 

Verantwortlich für den Inhalt auf dieser Website:
Verein - Jungle Street Groove
Burgweg 7 | 4058 Basel | Schweiz
ok@junglestreetgroove.ch


Disclaimer

Der Verein - Jungle Street Groove ist darum bemüht, Informationen auf dieser Website korrekt und gewissenhaft bereitzustellen. Er übernimmt aber keinerlei Verantwortung, Garantie oder Haftung dafür. Er behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung die Informationen auf dieser Website zu ändern und enthaltene Informationen zu aktualisieren. Alle Links zu externen Anbietern wurden zum Zeitpunkt ihrer Aufnahme auf ihre Richtigkeit überprüft.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die durch Inhalte verknüpfter Seiten entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Dabei ist es gleichgültig, ob der Schaden direkter, indirekter oder finanzieller Natur ist oder ein sonstiger Schaden vorliegt, der sich aus Datenverlust, Nutzungsausfall oder anderen Gründen aller Art ergeben könnte.


Datenschutz

Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.

Einer Nutzung der im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zu Werbezwecken wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber behält sich für den Fall unverlangt zugesandter Werbe- oder Informationsmaterialien ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.  Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Analytics Bedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html